LEIPZIGER LIEDERSZENE


LOGIN


liederszene realease party 2.2.2018 werk II
Foto: Uwe Winkler

Erst wollte ich zum Abend der Alten Säcke nicht hingehen, aber es war einfach umwerfend, das heißt, mich hats vom Hocker gehaun und dahinter lag leider kein Kissen.
Diddi Dietmar Vogt, SchlauSpieler

war ein super-abend...ich fand insbesondere die gemeinsamen auftritte sehr schön...wirklich berührend.
Hilmar/radio blau

Der Abend im Werk II hat uns sehr gut gefallen. Eure Moderation hat locker durch das Programm geführt. Alles in allem: sehr gelungen. Ein Hoch auf euch Liedermacher!
Renate H., Rechtsanwältin

Natürlich waren wir als Vertreter der Andreas-Reimann-Gesellschaft zum Liederabend der 80-er am 2.2.18 dabei, zusammen mit dem Dichter, der gar nicht glauben wollte, daß so viel Publikum die Liedern, auch seine, hören wollten.
Gudrun Jugel, Kulturhauptobfrau

Inzwischen bin ich wieder gut zu Hause angekommen. Bin noch immer ganz erfüllt von den vielen Begegnungen und dem wirklich hervorragenden Programm, das ihr da auf die Beine gestellt habt.
Es hat vier Stunden gedauert, und ich hab mich keine Sekunde gelangweilt...
Danke, dass ihr mir dieses tolle Erlebnis ermöglich habt. Das kleine Buch mit den 2 CDs ist super geworden. Da steckt ja unglaublich viel Arbeit drin! Und Liebe zum Thema...
Das Moderatoren-Paar fand ich charmant und kompetent.
Kai E., Songwriter, Kritiker, Schriftsteller aus Surwold im Moor
die veranstaltung im werk 2 habe ich als großes geschenk empfunden, ich danke euch nochmal für all die energie und kraft, die ihr da reingesteckt habt.
Petra Lux, Journalistin, Zen-Meisterin

Danke  für diese so schöne und liebevoll gemachte Edition. Auch wenn ich nicht dabei war am 2.2.18, so freue ich mich doch sehr. Obwohl das Anschauen der DVD fast einen Urschock auslöste... :o) Einen Tag lang bin ich völlig in die Vergangenheit geplumpst, ganz wider meine Natur. So seltsam. Wie doch manches einfach davondriftet...und überdeckt wird. Und doch so wesentlich war.
Ilona Schlott, Liedermacherin
Im Übrigen schätze ich das, was ihr da auf die Beine gestellt habt, sehr. Und dass ihr mit all den
Mitwirkenden soviel Zuspruch gefunden habt, ist sicher ein guter Lohn.
Ralph Grüneberger, Lyriker

Eine künstlerisch hochwertige Veranstaltung, die zeigte, dass sich Anspruch und Unterhaltung nicht ausschliessen müssen. Viel zu schnell vergingen die vier Stunden und man kann nur hoffen, dass das von Dieter Kalka angesprochene Musiker-Cafe realisiert wird.
Steffen Thiel, Manager

Und eines muss man Euch allen Liederfreunden in Leipzig bescheinigen. Ihr habt durch Euer Tun in den 80er Jahren beachtlich viel auf die Habenseite gebracht. Das habt Ihr und das müsst Ihr nicht bestätigt bekommen. Das steht fest.
Haariger Harald Pfeifer, Szenezerensent

DER MITSCHNITT ist leider wegen eines russischen Störsenders (Radio Moskau) überlagert von Kalinka-Klängen und daher nicht verwundbar. ABER:
Erstens wird die Liederszene-Sendereihe auf Radio Blau fortgesetzt (bisher mit Hubertus Schmidt, HM Benecke, Clemens Wachenschwanz, Katrin Troendle, Jürgen B. Wolff & Ines Agnes Krautwurst, in Vorbereitung J-P Wollenberg, Andreas Reimann, Tobias Klug, Susanne Gruetz u.a.) Weltweit online. Podcast hier.
Zweitens bringen wir ab April '18 statt des Mitschnitts vier Sendungen mit unseren Interpreten, O-Tönen von Beteiligten & Unbeteiligten, Hinter- & Vordergrundgeräusche & vor allem Musik.
Drittens laufen die Sendungen dann nochmal ungetrollt per Glasfaserkabel im Internetradio. Zum WiederVerHören. Freakquenz & der temporärer Siedepunkt wird hier bekanntgegeben.
Viertens ist ein Liederszene-Café in Vorbereitung. Vielleicht gar ein Liederszene-Verein (obwohl wir keine Mereinsveier). Wer will mitmachen?
Fünftens gibt es in Bälde auch einen Liederszene-Newsletter. Wer will ihn haben?
Kontakt: kafffka-et-gmx.net.
Eure Anja Sokolowski-Bieszczadskaja
Lieber Dieter, herzlichen Glückwunsch zu dieser Veranstaltung gestern.
Interpreten, Programm, Licht, Ton, Ort - es stimmte einfach alles.
Und es war interessant wie ein Blick zurück ins eigene Leben.
Schade, dass Dir der Gag, mich als Wandlitzer (der ich ja bin)
vorzustellen, nicht eingefallen ist...
Aber egal. Auch das Buch ist großartig, liebevoll und aussagekräftig.
Also, lasst euch feiern!
Thomas Heyn, Szene-Komponist


Der Liederszene-Artikel
auch auf WIKIPEDIA

DIE CD DVD & DAS
60-seitige Szenelexikon


leipziger liederszene cd dvd
ISBN: 4021955401816
Löwenzahn/RUM Records
für NUR 20 €
RESTEXEMPLARE VORHANDEN

zu den liederszene sendungen
ZU DEN LIEDERSZENE SENDUNGEN
AUF DER ALLGÄUER MILCHSCHLEUDER - POESIE&FEATUREFUNK
PODCAST

Disclaimer/Datenschutzerklärung


Besucherzaehler