Beulenspiegels
literarische
Irff-Fahrt


Seine künstlerische Durchlaucht,
der Hofcompositorius

SIR
LONG TOM BALDRY



leckt die Tasten,
bevor er seine Fingerabdrücke
auf ihnen hinterläßt.


Seine Spitzfinger
gleichen Zimmermannshämmern.

Nach dem Konzert
des Meisters
muss der Flügel
ersetzt werden.

Sein Spitzname ist
"Tastentod"
und dem Sensenmann
graut schon jetzt
vor der Stunde,
die ihm irgendwann
blüht.



Long Tom Baldry ist ist irrf-fährlich
bei Nr. 4 dabei.
Derzeit ist er heimgekehrt
auf die Insel
und sortiert er seine Brexit-Noten.



HÜTE DICH
VOR DURCHLAUCHTEN!
SIE HABEN OFT DURCHFALL!








UND DANN WIRD
WEITER
GESTREICHT











Besucherzaehler